Kostenloser Versand ab € 30,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 030 43201790
 
Chocolate Anderson Shadow Chunk Skateboard Deck 8.25

Chocolate Anderson Shadow Chunk Skateboard Deck 8.25

59,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Skateboard Decks
Zurücksetzen
Zurücksetzen
Konfiguration zurücksetzen
** Dies ist ein Pflichtfeld.
Die neue Shadow Chunk Serie von Chocolate ist da. Die Boards sind im Split Diagonal Veneer Design... mehr
Produktinformationen "Chocolate Anderson Shadow Chunk Skateboard Deck 8.25"
Die neue Shadow Chunk Serie von Chocolate ist da. Die Boards sind im Split Diagonal Veneer Design gehalten und haben jeweils eine farbige und eine schwarze Seite bei der die Musterung des Boards zu sehen ist. Das Spilt Veneer sorgt für einen schicken, minimalistischen Look. Bei dem Skateboard werden die einzelnen 7 Holzschichten mit einem speziellen Kleber verleimt, der für zusätzliche Stabilität und extremen Pop sorgt. Lass dir diese exklusive Reihe von Chocolate nicht entgehen. Maße: 8.25 x 31.75" Konstruktion: 7 Schichten Ahornholz Shape: Standard
Daten
Grösse: 8.25
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Chocolate

Zur Marke Chocolate Skateboards

Jeder Skater kennt die Marke Chocolate Skateboards. Die Besonderheit an dieser Marke und somit das Markenzeichen, bilden die hochwertigen Chocolate Decks mit ihren Grafiken, die in Erinnerung bleiben. Trotzdem sind natürlich das einflussreiche Chocolate Skate Team und die dazugehörigen Video Klassiker nicht zu vergessen.

Wie alles angefangen hat:

Im Jahr 1994 startete Chocolate als Schwesterunternehmen von Girl Skateboards. Chocolate wuchs unter Crailtap zu einer festen Größe heran. Der Unterschied zwischen Girl Skateboards und Chocolate war relativ einfach. Bei Girl Skateboard standen die Profis unter Vertrag und bei Chocolate wurden von Chico Brenes vielversprechende Talente zusammengesammelt. Dabei sollte aus dem Namen „Chocolate“ beinahe „Sisters“ werden. Da Steve Rocco, der Rivale und Eigentümer der damaligen World Industries, sich allerdings die Rechte an dem Namen „Sisters“ sicherte, entstand also der Name „Chocolate Skateboards“. Steve Rocco sicherte sich übrigens nur die Rechte, um der Crew von Girl Skateboards, mit Rick Howard und Mike Carroll, eins auszuwischen. Auf den Decks von Chocolate waren über die Jahre bis heute schon einige bekannt Namen unterwegs, wie z. B. Gino Ianucci, Stevie Williams, Marc Johnson, Paulo Diaz oder Keenan Milton. Ebenfalls seit Jahren, wird Chocolate als eine große Inspiration in der Skate-Szene angesehen.

Teamverstärkung

Das Team, welches bis zum Jahr 2014 aus Kenny Anderson, Chico Brenes, Justin Eldridge, Jesus Fernandez, Raven Tershy und Chris Roberts bestand, erweiterte sich kurz vor dem 20-jährigen Jubiläum. Vincent Alvarez wurde von Chocolate unter Vertrag genommen. Der Grund dafür ist simpel. Er verkörpert den rauen LA-Streetstyle der Marke, wie kein Anderer.

Die Grafiken von Evan Hecox

Im Zusammenhang mit Chocolate Skateboards und deren Designs, darf natürlich der Name Evan Hecox nicht außen vor gelassen werden. Evan Hecox stammt aus Colorado und hat nicht nur den Logo-Schriftzug der Marke entworfen, sondern auch viele der Chocolate Skateboard Deck Designs. Doch nicht nur auf den Decks sind seine Grafiken enthalten. Auch auf ausgewählten T-Shirts, Longsleeves, Caps und Skateboard-Rollen sind diese zu finden.