Ambition Snowskates – FAQ

You are currently viewing Ambition Snowskates – FAQ
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Tipps
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Unsere Jib-Serie ist ein Einsteigerskate mit Kunststoffeinspritzung für Anfänger mit wenig Skateboarding-Erfahrung. Sie eignen sich perfekt für Hügelbomben, Hinterhof-Setups und das Erlernen grundlegender Tricks.

Sowohl unsere Team- als auch unsere Signature-Snowskates werden aus kanadischem Ahornholz handgefertigt. Unsere Signature-Snowskates gehen noch einen Schritt weiter als unsere klassische Team-Konstruktion und verfügen über eine durchgehende Grafik an der Unterseite und eine Top-Concave für verbesserte Boardkontrolle und -gefühl. Sie wurden von unseren Pro-Ridern entworfen und sind unsere Spitzen-Snow-Skates, die in verschiedenen Formen und Größen angeboten werden, um allen Fahrstilen gerecht zu werden.Obwohl sie billiger sind, stellen wir sicher, dass unsere Teammodelle dem Hype gerecht werden, indem sie alle Schlüsselmerkmale enthalten, für die unsere Snowskate-Konstruktion bekannt ist.

Alle unsere Snowskates werden mit Stolz in Kanada hergestellt.

Obwohl Körpergröße und Fußgröße bei der Wahl Ihres Schneeschuhs eine Rolle spielen können, kommt es vor allem auf Ihren persönlichen Fahrstil an.Es ist allgemein anerkannt, dass ein kleinerer Snowskate leichter zu kippen ist und sich eher wie ein Skateboard anfühlt, während größere Modelle mehr Fahrstabilität, Schienenbalance und Fehlerverzeihung bieten. Dennoch sind alle Ambition Snowskates so konzipiert, dass sie alle Aspekte des Snowskating abdecken, weshalb es wirklich auf die persönliche Vorliebe ankommt.

Obwohl sie alle die gleiche Schaufelhöhe für den Pop haben, unterscheiden sich unsere spezifischen Snowskate-Formen im Tail-/Nose-Cut-Radius.
AS2 | Der breitere Schnittradius des AS2 sorgt dafür, dass der Fuß bequem auf der Spitze des Tails/der Nose sitzt, während er gleichzeitig den Pop und die Schaufelkraft in den Kurventaschen verbessert.
AS3 | Die rundere, skateboardähnliche Kontur des AS3 ahmt das Gefühl des Skatens auf Schnee nach und hilft bei der Auslösung von Flip-Tricks in den Corner Pockets.
AS4 | Der AS4 kombiniert das eckigere Heck des AS2 mit der runderen Nose des AS3, um ein Gleichgewicht zwischen den beiden Shapes zu schaffen, in einem leicht old-schooligen Shape.
AS5 | Der AS5 ist eine leicht verlängerte Version des AS4, die ihm zusätzliche Nose- und Tail-Höhe für mehr Pop verleiht.

Wie lange ein Snowskate hält, hängt ganz davon ab, wie du ihn benutzt. Beim Treppenspringen wird dein Board stärker beansprucht als beim Flatbar-Fahren im Hinterhof. Manche Fahrer können ein und denselben Snowskate jahrelang benutzen, während aggressivere Snowskater jede Saison ein neues Paar brauchen. Normalerweise wird ein Snowskate ersetzt, weil er zu langsam geworden ist und Kratzer aufweist. Schnelle Wartungstipps wie das Ausbessern von Belag und Grip verlängern die Lebensdauer Ihres Schlittschuhs um ein Vielfaches. Alles in allem, mach dir nicht zu viele Gedanken und hab einfach Spaß!

Prism Grip ist für Fahrer mit Skateboard-Erfahrung sehr empfehlenswert. Der zusätzliche Grip ist ein echter Gewinn für die Trickausführung und die Konsistenz. Anfänger werden den Standard-Schaumstoffgriff genießen, wenn sie lernen, Hügel hinunterzufahren und auf Hindernisse zu fahren. Wenn sie dann zu Skateboard-beeinflussten Tricks übergehen, wird der Prism Grip zum Schlüssel für das Snowskate-Erlebnis. Außerdem schützt es den herkömmlichen Schaumstoffgriff und verlängert so die Lebensdauer Ihres Snowskates.

Der Prism Grip ist sehr haltbar und überdauert oft den Snowskate selbst. Je nach Layout können sich Teile durch Stöße abnutzen, aber das lässt sich in der Regel schnell und einfach beheben. Die meisten Fahrer übertragen ihren Prism Grip mit einer Heißluftpistole, wenn sie ihre Snowskates wechseln.

Obwohl es so aussieht, als würde es nach ein paar Kickflips ein Loch in die Schuhe reißen, nutzt sich Prism Grip kaum ab, vor allem nicht im Vergleich zu herkömmlichem Skateboard-Griptape. Du kannst beim Snowskaten mit Prism Grip jahrelang die gleichen Schuhe verwenden.

Schnee fällt überall und bedeckt die ganze Landschaft, und deshalb macht Snowskaten so viel Spaß. Schnapp dir eine Schaufel und werde in deinem Garten kreativ, indem du ein paar Rampen baust, fahre in deinem Lieblingsskatepark, bombe ein paar Hügel im Wald, skate auf deiner Lieblingsstraße; die Welt gehört dir! Schau dir unsere Videos an, um dich zu inspirieren, und denk daran, dass es vor allem darum geht, Spaß zu haben!

Wenn man anfängt, hilft es sehr, auf einem Hügel, einer Schräge oder einer Startrampe Geschwindigkeit zu bekommen. Das ist eine gute Möglichkeit, sich an die Grundlagen des Fahrens zu gewöhnen und Rampen im Hinterhof mühelos zu bewältigen. Die meisten fortgeschrittenen Snowskater fahren jedoch oft auf flachen Oberflächen, sei es im Skatepark oder auf der Straße. Mit etwas Übung werden Sie lernen, sich hinunterzuwerfen und Ihren eigenen Schwung zu erzeugen, ähnlich wie auf einem Skateboard.

An manchen Tagen sind die Bedingungen genau richtig und die Straßen sind mit Schnee bedeckt, so dass Sie sich wie auf einem normalen Skateboard fortbewegen können. Diese Tage sind jedoch die Ausnahme, und man kann sich nicht auf das Schneeskaten als Transportmittel verlassen. Snowskater schieben in der Regel zwischen den Tricks, wenn sie Lines fahren, aber nicht, um anfangs Geschwindigkeit zu erzeugen.

In einigen Skigebieten sind sie zwar erlaubt, aber in der Regel sind einseitige Schlittschuhe auf den Pisten nicht erlaubt. Sie entsprechen nicht den Anforderungen der Skigebiete: keine Metallkanten, keine Bindungen usw. Der einfachste Weg, dies herauszufinden, ist, einfach anzurufen und zu fragen.

Wir empfehlen, beim Snowskaten ein gutes Paar Skateboard-Schuhe und warme Wintersocken zu tragen. Diese geben dir das beste Boardgefühl und sind definitiv die beste Kombination mit Stollengrip. Die immer beliebter werdenden "Allwetter-" oder "Winter"-Skateboard-Schuhe auf dem Markt (z. B. Vans MTEs) sind eine akzeptable Lösung, auch wenn sie sich in Kombination mit Spikes zu griffig anfühlen könnten. Sie sind aufgrund ihrer griffigen Sohlen eine gute Option, wenn man mit Schaumstoff-Grip fährt, aber man sollte sich darüber im Klaren sein, dass sie den Schaumstoff viel schneller abnutzen als traditionelle Skateschuhe. Ähnlich verhält es sich mit Stiefeln, die allerdings durch ihre Sperrigkeit und Dicke das Boardgefühl stark beeinträchtigen. Abgesehen davon ist das Schuhwerk eine Frage der Vorliebe und nicht so entscheidend, wenn du gerade erst anfängst.

Wenn Snowskates in bestimmten Winkeln mit Kraft auf den Boden aufschlagen, kann Schnee zwischen Board und Griptape gedrückt werden, wodurch sich der Schaumstoff ablöst. Diese Probleme können auch dadurch verursacht werden, dass Schneeskifahrer ihr Board als Schaufel benutzen, was zwar verlockend, aber eine sehr schlechte Idee ist. Wir empfehlen, das Problem zu beheben, bevor es sich verschlimmert, und die meisten Kleber für die Reparatur über Nacht zu verwenden (Gorilla-Kleber, Superkleber, Schuhkleber, Epoxid usw.). Beachten Sie, dass auch sehr griffige Schuhe oder Stiefel den Schaumstoffgriff oft beschädigen und zu Rissen führen. Siehe Empfehlungen zum Schuhwerk im obigen Abschnitt.

Die unvermeidlichen Kratzer von Steinen, Pflastersteinen oder scharfen Hinderniskanten werden Ihren Snowskate mit der Zeit verlangsamen. Zum Glück kann man mit einer Rasierklinge oder einem Rasiermesser die Basis des Boards reparieren und es wieder auf Vordermann bringen. Wenn Sie diese Pflege regelmäßig durchführen und darauf achten, wo Sie fahren, wird sich die Lebensdauer Ihres Snowskates erheblich verlängern.

Ambition Snowskates bestehen aus einem nicht porösen, extrudierten Grundmaterial, das kein Wachs einschließt. Obwohl das Wachsen Ihres Snowskates vorübergehend helfen kann, empfehlen wir es nicht, da wir dieses Belagmaterial gewählt haben, um die Wartung auf ein Minimum zu beschränken und den Fahrern die Möglichkeit zu geben, sich auf das Fahren zu konzentrieren. Das Schaben des Belags wie oben beschrieben ist effizienter und weniger zeitaufwändig.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar