Kostenloser Versand ab € 30,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 030 43201790
 
Komplettboards

komplett - Longboards

Longboard komplett Informationen Wir bieten eine große Auswahl an verschiedensten Komplett Longboards im Onlineshop. Ein komplettes Longboard empfiehlt sich besonders für Anfänger, da hier der Hersteller dafür Sorge trägt, dass die Komponenten des Longboards technisch sauber aufeinander abgestimmt sind. Meist sind die Kompletten Longboard Sets auch... mehr erfahren » mehr erfahren »
Fenster schließen
komplett - Longboards

Longboard komplett Informationen

Wir bieten eine große Auswahl an verschiedensten Komplett Longboards im Onlineshop. Ein komplettes Longboard empfiehlt sich besonders für Anfänger, da hier der Hersteller dafür Sorge trägt, dass die Komponenten des Longboards technisch sauber aufeinander abgestimmt sind. Meist sind die Kompletten Longboard Sets auch preislich recht attraktiv, was den Einstieg erleichtern kann. Wie in anderen Sportarten auch, kommt das Fachwissen zu den einzelnen Teilen wie Deck, Rollen, Achsen, Kugellagern und deren Zusammensetzung mit der Zeit. Hat man erstmal Feuer gefangen, erschließt sich das technische Verständnis meist wie von selbst. Zudem findest Du in den verschiedenen Kategorien hier im Onlineshop jeweils Guides und zusammenfassende Erklärungen zum Thema.

Warum ein Longboard als Komplett besser ist

Wenn Du Dir Dein Longboard selbst zusammen stellen möchtest, kommst Du schnell auf tausende an Variationen. Welches Deck mit welcher Achse, welchen RLagern und welchen Rollen ist das Richtige? Hier leisten die Hersteller mit ihrer jahrelangen Erfahruing wertvolle Dienste. So bekommst Du ein Komplettboard mit aufeinander abgestimmten Einzelteilen. Das kann schon einen riesigen Unterschied und eben auch den Fahrspaß ausmachen. Nach und Nach wirst Du dann sicherlich die einzelnen Komponenten austauschen und Deinen persönlichen Bedürfnissen anpassen. Diese Entwicklung hat auch Ihren eigenen Reiz und mach es spannend. Aber am Anfang sollte nicht der Frust stehen, sondern das Vergnügen am longboarden. Also nimm Dir ein schönes Longboard zum Freeride mit hochwertigen ABEC Kugellagern, welche die Geschwindigkeit ausmachen und fang mit Carving an.  

Welches Material ist besser beim Longboarden?

Neben dem Klassiker Ahornholz kommt immer mehr Bambus beim Skateboardbau der Decks zum Einsatz. Welches besser ist hängt meist von Deinem persönlichen Empfinden ab. Bambus verliert seine Spannkraft ( auch Flex genannt) nicht ganz so schnell, wenn man viel Tricks macht, aber dafür sind Longboards weniger geeignet. Neben den hochwertigen Kugellagern sind natürlich auch die Rollen deines Longboards extrem wichtig. Sie sind Deine Schnittstelle zum Boden. Je härter desto schneller. Umso weicher, desto weniger Steinchen spürst Du beim skaten durch die Straßen.

Während also Die Longboard- Komplettboards in sich stimmig daherkommen, so muss man sich doch zuerst für ein Shape entscheiden. Und neben den vielseitigen Grafiken, welche die Boards schmücken, zählen noch ganz andere Aspekte zur Auswahl des ersten Longboards. In unserem Guide erfährst Du alles über die verschiedenen Shapes wie

  • Fisch
  • Drop-Down
  • Drop-Through
  • Top-Mount
  • Cruiser
  • Dancer
  • Freestyle

sowie die dazugehörigen Setups.

Und solltest Du eine Frage haben oder Hilfe benötigen, so ruf an. Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten Dich gern.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 8

Longboard komplett Informationen

Wir bieten eine große Auswahl an verschiedensten Komplett Longboards im Onlineshop. Ein komplettes Longboard empfiehlt sich besonders für Anfänger, da hier der Hersteller dafür Sorge trägt, dass die Komponenten des Longboards technisch sauber aufeinander abgestimmt sind. Meist sind die Kompletten Longboard Sets auch preislich recht attraktiv, was den Einstieg erleichtern kann. Wie in anderen Sportarten auch, kommt das Fachwissen zu den einzelnen Teilen wie Deck, Rollen, Achsen, Kugellagern und deren Zusammensetzung mit der Zeit. Hat man erstmal Feuer gefangen, erschließt sich das technische Verständnis meist wie von selbst. Zudem findest Du in den verschiedenen Kategorien hier im Onlineshop jeweils Guides und zusammenfassende Erklärungen zum Thema.

Warum ein Longboard als Komplett besser ist

Wenn Du Dir Dein Longboard selbst zusammen stellen möchtest, kommst Du schnell auf tausende an Variationen. Welches Deck mit welcher Achse, welchen RLagern und welchen Rollen ist das Richtige? Hier leisten die Hersteller mit ihrer jahrelangen Erfahruing wertvolle Dienste. So bekommst Du ein Komplettboard mit aufeinander abgestimmten Einzelteilen. Das kann schon einen riesigen Unterschied und eben auch den Fahrspaß ausmachen. Nach und Nach wirst Du dann sicherlich die einzelnen Komponenten austauschen und Deinen persönlichen Bedürfnissen anpassen. Diese Entwicklung hat auch Ihren eigenen Reiz und mach es spannend. Aber am Anfang sollte nicht der Frust stehen, sondern das Vergnügen am longboarden. Also nimm Dir ein schönes Longboard zum Freeride mit hochwertigen ABEC Kugellagern, welche die Geschwindigkeit ausmachen und fang mit Carving an.  

Welches Material ist besser beim Longboarden?

Neben dem Klassiker Ahornholz kommt immer mehr Bambus beim Skateboardbau der Decks zum Einsatz. Welches besser ist hängt meist von Deinem persönlichen Empfinden ab. Bambus verliert seine Spannkraft ( auch Flex genannt) nicht ganz so schnell, wenn man viel Tricks macht, aber dafür sind Longboards weniger geeignet. Neben den hochwertigen Kugellagern sind natürlich auch die Rollen deines Longboards extrem wichtig. Sie sind Deine Schnittstelle zum Boden. Je härter desto schneller. Umso weicher, desto weniger Steinchen spürst Du beim skaten durch die Straßen.

Während also Die Longboard- Komplettboards in sich stimmig daherkommen, so muss man sich doch zuerst für ein Shape entscheiden. Und neben den vielseitigen Grafiken, welche die Boards schmücken, zählen noch ganz andere Aspekte zur Auswahl des ersten Longboards. In unserem Guide erfährst Du alles über die verschiedenen Shapes wie

  • Fisch
  • Drop-Down
  • Drop-Through
  • Top-Mount
  • Cruiser
  • Dancer
  • Freestyle

sowie die dazugehörigen Setups.

Und solltest Du eine Frage haben oder Hilfe benötigen, so ruf an. Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten Dich gern.