Versandkostenfrei ab 50€ (DE)
Alle Decks inkl. Gratis Griptape
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 030 43201790
 

Snowskate / Schnee-Skateboard hier im online-Shop

  Wir führen  Snowskates / Snow-Skateboards  von Ambition, Fortrus, IceGrind und Rossignol . Mit einem Snowskate musst du auch in der kalten Jahreszeit nicht auf Skateboarding verzichten. Die Snow-skateboards bekommt ihr bei uns zu einem absoluten Hammerpreis! Snowskates sind eine Hybridversion aus Skate- und Snowboard , mit dem jeder Skater auch im Winter beim... mehr erfahren » mehr erfahren »
Fenster schließen
Snowskate / Schnee-Skateboard hier im online-Shop

 

Wir führen Snowskates / Snow-Skateboards von Ambition, Fortrus, IceGrind und Rossignol. Mit einem Snowskate musst du auch in der kalten Jahreszeit nicht auf Skateboarding verzichten. Die Snow-skateboards bekommt ihr bei uns zu einem absoluten Hammerpreis! Snowskates sind eine Hybridversion aus Skate- und Snowboard, mit dem jeder Skater auch im Winter beim Snowskating seinen Spass haben kann. Die Snowskate sind durch ihre hohe Nose und Tail auch ohne Achsen und Rollen für fast alle Tricks geeignet. Um auf dem Schnee voranzukommen sind alle Snowskates mit mehreren Spurrillen (Channels) an der Unterseite ausgestattet, die dir auf dem Schnee und bei Lock-ins auf Rails, Kontrolle über dein Board verleihen. Das "Griptape" besteht aus einer Schaumstoffmatte aus Gummi oder Neopren, durch die ihr auch bei viel Schnee und Feuchtigkeit nicht das Board unter den Füssen verliert. Egal ob zum Sliden, Flipen oder nur zum Cruisen mit dem Snowskate eröffnet sich eine ganz neue Welt des Skatens im Winter.

Der kleine Unterschied zum Snowdeck

Oft werden Snowskates und Snowdecks verwechselt bzw. die Begriffe fälschlich verwendet. Ein Snowskate ist ein Singledeck und ähnlich wie ein Snowboard, nur dass man keine Bindung hat und somit nicht fest mit dem Brett verbunden ist. Auch die typische Metalleiste eines Snowboards fehlt. Ein "Snowdeck" hat unter dem Brett auf dem man steht ein Sub-Deck welches durch Gummi oder Metallager mit einem Abstand von 3 - 5 cm verbunden sind. Die Teile sind auch ziehmlich cool, aber meist schwieriger zu fahren.

Snowskates sind eine alternative für Skaten im Winter

Schon wenige Zentimeter Schnee und etwas Gefälle reichen aus, um richtig loszulegen. Statt das Skateboard in die Ecke zu stellen und auf den Frühling zu warten, kannst Du mit einem Snowskateboard auch im Winter richtig spass haben. Und das ganze ist bestens für ein Urbanes Umfeld geeignet, auch wenn Du fern ab vom nächsten Skigebiet wohnst. Ein echtes Must-Have für ambitionierte Skater um den Winter zu überstehen ;)

Snowskate als Verbindung aus zwei Welten des Sports

Unter den Wintersportarten ist Snowskateboarding recht neu. Es ist quasi eine Mischung aus Skaten und Snowboarden. Du kannst damit einfach im Schnee fahren, aber eben auch Ollies und Tricks machen wie beim Streetskaten oder Parkskaten. Die Profis haben gezeigt, dass man auch Treppen & Rails nehmen kann. Die Möglichkeiten sind auch hier sehr vielfältig. Für ein Snowskate benötigst Du keine Bindung oder spezielle Boots. Winterfeste Skateschuhe sind völlig ausreichen.

Snowskate eignet sich auch für Einsteiger

Wenn man meint, man müsse erst Skaten oder Longboarden können, um mit einem Snowskate zurechtzukommen, liegt man falsch! Schon die Verletzungsgefahr ist geringer, da der Schnee als Untergrund weicher ist als Asphalt. Die dickere, meiste weiche Kleidung für Outdoor Sport im Winter trägt dazu bei, dass Stürze besser gedämft werden. Der Schnee als Grundlage bietet von vorn herein Wiederstand und Grip, was eine gute Kontrolle gibt. So können auch Anfänger ein Boardgefühl entwickeln.

Merkmale der Snowskateboards

  • Oberseite aus Griffigem Gummi / Neopren
  • Spurrillen / Channels an der Unterseite
  • vielseitig & urban einsetzbar
  • geeignet für Tricks wie Skateboards
  • Handliches Format und geringes Gewicht
  • Keine Zusatzausrüstung erforderlich

Oft gestellte Fragen zum Thema Snowskate

Welche Arten von Snowskates gibt es?

Es gibt im Wesentlichen 2 Arten von Snowskates: Die Single-Deck Snowskates und die Bideck Snowskates. Singledeck Boards bestehen aus einem Deck, welches jeh nach Hersteller aus Holz und Kunststoff oder nur aus Kunststoff hergestellt wird. Die unterseite des Single-Boards wird zum fahren direkt auf den Schnee gelegt. Anders als bei einem Skateboard finden Achsen und Rollen oder Kufen hier keine Anwendung, sondern die Unterseite des Snowskates hat Spurrillen zur Führung. Die Bideck Snowskates bestehen wie der Name schon suggeriert aus 2 Boards. Das Obere Board, au dem man steht, und das untere Board, welches die Steuerimpulse auf den Schnee überträgt. Zwischen dem Top und dem Sub Board befindet sich eine "Achse"

Single Deck Snowskates

eignen sich besonders um Skatebording Tricks in den Schnee zu übertragen. Die nahezu gleiche Form wie bei einem Skateboard mit Nose und Tail werden dem Skateboarder keine schwierigkeiten bereiten, auf einem Single Deck Snowskate klar zu kommen. Man kann Obstacles fahren, sowie Grinds und Slides an Curbs und Geländern. Ollie, Flip & Co lasssen sich mit etwas Übung so im Schnee ausführten. Die wohl bekanntesten und besten Single Decks Snowskates werden von Ambition Snowskates in Kanada gefertigt. Die besten Boards haben, wie eben ein Skateboard auch, eine Konstruktion aus 7 Schichte Kanadischen Ahorn, welche mit ultrastarkem Epoxy verklebt werden. Anders als bei einem Skateboard haben die Ambition Snowskates nun unten zusätzlich noch eine strake Schicht aus Kunststoff. In diese Schicht sind Spurrillen eingearbeitet, welche dafür sorgen, dass man geradeaus fährt. Mit diesen Boards lassen sich auch Schlittenhänge in Schussfahrt hinunterbomben. Allerdings kann man bei diesen Single-Deck Snowskates nicht aufkanten. Dadurch sind Schwünge und Carves nicht möglich.

Das Bideck Snowskate

Bei einem Bideck ist unter dem Snowskate (Top) ein Ski (Sub) montiert. Dieser "Ski" hat wie bei normalen Ski oder auch bei Snowboards eine Taiierung mit Stahlkanten. Durch den Abstand von Top zu Sub kann man nun durch seitliche Gewichtsverlagerung wie bei einem Snowboard aufkanten und dadurch carven und Schwünge fahren. Di Bidecks sind daher für Pisten und lange Abfahrten geeignet. Vom Fahrstil und gefühl kommt es einem Snowboard näher als einem Skateboard. Tricks und Sprünge sind hier nur bedingt möglich. Beim Abfahren in Skigebieten sollte unbedingt eine LEash (Fangleine) verwendet werden.

Kann man ein Singledeck Snowskate Steuern?

Steuern lassen sich die Snow- Skate -Boards über den klassischen Kick-Turn. Dieser ist aus dem Skateboarding bekannt. Über eine Druckverlagerung auf den hinteren Fuss, welcher sich auf dem hochgebogenem Tail befindet, kippt man die Nose und den vorderen Teil des Snowskates etwas nach oben. Nun kann man durch eine leichte Körperdrehung welche durch die Füsse auf das Boards übertragen weren Richtungskorrekturen vornehmen.

Ich bin Skater, welches Snowskate ist für mich geeignet?

Als Skater greifst du definitiv zu einem Single Deck

Ich fahre Longboard, welches Sonwskateboard ist für mich geeignet?

Als Longboarder ist für dich das richtige Snowskate ein Bi-Deck.

Kann ich mit einem Skateboard Snowskaten?

Jein. Sobald es in den Städten schneit, sieht man in der Regel auch Skater in den Parks, die sich auf Skateboard- Decks (ohne Achsen und Rollen) den Hügel runterschiessen. Das Fahrverhalten gleicht dabei dem eines Einkaufswagens: Das Deck dreht sich unkontrolliert in alle Richtungen, und es lässt sich nicht wirklich steuern. Nach ein paar Bier kann das spassig sein, agreed. Um dem ganzen etwas mehr kontrolle zu verleihen, empfehlen wir, zumindest Skateboard Rails zu montieren. Diese verleihen deinem Skateboard Deck zumindet etwas Kontrolle und ermöglichen eine Geradeausfahrt. Wer aber Tricks machen möchte, sich an Obstacles heranwagen will oder gar ein Treppengeländer grinden möchte sollte unbedingt zu einem ordentlichen Snowskate greifen.

Tipps & Tricks rund ums Snowskaten

Wir haben einen Blog-Beitrag geschrieben, in dem die wichtigsten Tipps und Tricks für Snowskate-Anfänger aufgeführt werden. Essetielles zur richtigen Fusstellung, dem besten Schuhwerk und wie man ein Obstacle anfährt.
Du willst noch mehr über Snowskating im Internet erfahren? Hier haben wir noch einen nützliche Links für dich:

https://coolsten.de/snowskating-snowskates/

Youtube Eindrücke vom SnowSkaten mit Ambition

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  

 

Wir führen Snowskates / Snow-Skateboards von Ambition, Fortrus, IceGrind und Rossignol. Mit einem Snowskate musst du auch in der kalten Jahreszeit nicht auf Skateboarding verzichten. Die Snow-skateboards bekommt ihr bei uns zu einem absoluten Hammerpreis! Snowskates sind eine Hybridversion aus Skate- und Snowboard, mit dem jeder Skater auch im Winter beim Snowskating seinen Spass haben kann. Die Snowskate sind durch ihre hohe Nose und Tail auch ohne Achsen und Rollen für fast alle Tricks geeignet. Um auf dem Schnee voranzukommen sind alle Snowskates mit mehreren Spurrillen (Channels) an der Unterseite ausgestattet, die dir auf dem Schnee und bei Lock-ins auf Rails, Kontrolle über dein Board verleihen. Das "Griptape" besteht aus einer Schaumstoffmatte aus Gummi oder Neopren, durch die ihr auch bei viel Schnee und Feuchtigkeit nicht das Board unter den Füssen verliert. Egal ob zum Sliden, Flipen oder nur zum Cruisen mit dem Snowskate eröffnet sich eine ganz neue Welt des Skatens im Winter.

Der kleine Unterschied zum Snowdeck

Oft werden Snowskates und Snowdecks verwechselt bzw. die Begriffe fälschlich verwendet. Ein Snowskate ist ein Singledeck und ähnlich wie ein Snowboard, nur dass man keine Bindung hat und somit nicht fest mit dem Brett verbunden ist. Auch die typische Metalleiste eines Snowboards fehlt. Ein "Snowdeck" hat unter dem Brett auf dem man steht ein Sub-Deck welches durch Gummi oder Metallager mit einem Abstand von 3 - 5 cm verbunden sind. Die Teile sind auch ziehmlich cool, aber meist schwieriger zu fahren.

Snowskates sind eine alternative für Skaten im Winter

Schon wenige Zentimeter Schnee und etwas Gefälle reichen aus, um richtig loszulegen. Statt das Skateboard in die Ecke zu stellen und auf den Frühling zu warten, kannst Du mit einem Snowskateboard auch im Winter richtig spass haben. Und das ganze ist bestens für ein Urbanes Umfeld geeignet, auch wenn Du fern ab vom nächsten Skigebiet wohnst. Ein echtes Must-Have für ambitionierte Skater um den Winter zu überstehen ;)

Snowskate als Verbindung aus zwei Welten des Sports

Unter den Wintersportarten ist Snowskateboarding recht neu. Es ist quasi eine Mischung aus Skaten und Snowboarden. Du kannst damit einfach im Schnee fahren, aber eben auch Ollies und Tricks machen wie beim Streetskaten oder Parkskaten. Die Profis haben gezeigt, dass man auch Treppen & Rails nehmen kann. Die Möglichkeiten sind auch hier sehr vielfältig. Für ein Snowskate benötigst Du keine Bindung oder spezielle Boots. Winterfeste Skateschuhe sind völlig ausreichen.

Snowskate eignet sich auch für Einsteiger

Wenn man meint, man müsse erst Skaten oder Longboarden können, um mit einem Snowskate zurechtzukommen, liegt man falsch! Schon die Verletzungsgefahr ist geringer, da der Schnee als Untergrund weicher ist als Asphalt. Die dickere, meiste weiche Kleidung für Outdoor Sport im Winter trägt dazu bei, dass Stürze besser gedämft werden. Der Schnee als Grundlage bietet von vorn herein Wiederstand und Grip, was eine gute Kontrolle gibt. So können auch Anfänger ein Boardgefühl entwickeln.

Merkmale der Snowskateboards

  • Oberseite aus Griffigem Gummi / Neopren
  • Spurrillen / Channels an der Unterseite
  • vielseitig & urban einsetzbar
  • geeignet für Tricks wie Skateboards
  • Handliches Format und geringes Gewicht
  • Keine Zusatzausrüstung erforderlich

Oft gestellte Fragen zum Thema Snowskate

Welche Arten von Snowskates gibt es?

Es gibt im Wesentlichen 2 Arten von Snowskates: Die Single-Deck Snowskates und die Bideck Snowskates. Singledeck Boards bestehen aus einem Deck, welches jeh nach Hersteller aus Holz und Kunststoff oder nur aus Kunststoff hergestellt wird. Die unterseite des Single-Boards wird zum fahren direkt auf den Schnee gelegt. Anders als bei einem Skateboard finden Achsen und Rollen oder Kufen hier keine Anwendung, sondern die Unterseite des Snowskates hat Spurrillen zur Führung. Die Bideck Snowskates bestehen wie der Name schon suggeriert aus 2 Boards. Das Obere Board, au dem man steht, und das untere Board, welches die Steuerimpulse auf den Schnee überträgt. Zwischen dem Top und dem Sub Board befindet sich eine "Achse"

Single Deck Snowskates

eignen sich besonders um Skatebording Tricks in den Schnee zu übertragen. Die nahezu gleiche Form wie bei einem Skateboard mit Nose und Tail werden dem Skateboarder keine schwierigkeiten bereiten, auf einem Single Deck Snowskate klar zu kommen. Man kann Obstacles fahren, sowie Grinds und Slides an Curbs und Geländern. Ollie, Flip & Co lasssen sich mit etwas Übung so im Schnee ausführten. Die wohl bekanntesten und besten Single Decks Snowskates werden von Ambition Snowskates in Kanada gefertigt. Die besten Boards haben, wie eben ein Skateboard auch, eine Konstruktion aus 7 Schichte Kanadischen Ahorn, welche mit ultrastarkem Epoxy verklebt werden. Anders als bei einem Skateboard haben die Ambition Snowskates nun unten zusätzlich noch eine strake Schicht aus Kunststoff. In diese Schicht sind Spurrillen eingearbeitet, welche dafür sorgen, dass man geradeaus fährt. Mit diesen Boards lassen sich auch Schlittenhänge in Schussfahrt hinunterbomben. Allerdings kann man bei diesen Single-Deck Snowskates nicht aufkanten. Dadurch sind Schwünge und Carves nicht möglich.

Das Bideck Snowskate

Bei einem Bideck ist unter dem Snowskate (Top) ein Ski (Sub) montiert. Dieser "Ski" hat wie bei normalen Ski oder auch bei Snowboards eine Taiierung mit Stahlkanten. Durch den Abstand von Top zu Sub kann man nun durch seitliche Gewichtsverlagerung wie bei einem Snowboard aufkanten und dadurch carven und Schwünge fahren. Di Bidecks sind daher für Pisten und lange Abfahrten geeignet. Vom Fahrstil und gefühl kommt es einem Snowboard näher als einem Skateboard. Tricks und Sprünge sind hier nur bedingt möglich. Beim Abfahren in Skigebieten sollte unbedingt eine LEash (Fangleine) verwendet werden.

Kann man ein Singledeck Snowskate Steuern?

Steuern lassen sich die Snow- Skate -Boards über den klassischen Kick-Turn. Dieser ist aus dem Skateboarding bekannt. Über eine Druckverlagerung auf den hinteren Fuss, welcher sich auf dem hochgebogenem Tail befindet, kippt man die Nose und den vorderen Teil des Snowskates etwas nach oben. Nun kann man durch eine leichte Körperdrehung welche durch die Füsse auf das Boards übertragen weren Richtungskorrekturen vornehmen.

Ich bin Skater, welches Snowskate ist für mich geeignet?

Als Skater greifst du definitiv zu einem Single Deck

Ich fahre Longboard, welches Sonwskateboard ist für mich geeignet?

Als Longboarder ist für dich das richtige Snowskate ein Bi-Deck.

Kann ich mit einem Skateboard Snowskaten?

Jein. Sobald es in den Städten schneit, sieht man in der Regel auch Skater in den Parks, die sich auf Skateboard- Decks (ohne Achsen und Rollen) den Hügel runterschiessen. Das Fahrverhalten gleicht dabei dem eines Einkaufswagens: Das Deck dreht sich unkontrolliert in alle Richtungen, und es lässt sich nicht wirklich steuern. Nach ein paar Bier kann das spassig sein, agreed. Um dem ganzen etwas mehr kontrolle zu verleihen, empfehlen wir, zumindest Skateboard Rails zu montieren. Diese verleihen deinem Skateboard Deck zumindet etwas Kontrolle und ermöglichen eine Geradeausfahrt. Wer aber Tricks machen möchte, sich an Obstacles heranwagen will oder gar ein Treppengeländer grinden möchte sollte unbedingt zu einem ordentlichen Snowskate greifen.

Tipps & Tricks rund ums Snowskaten

Wir haben einen Blog-Beitrag geschrieben, in dem die wichtigsten Tipps und Tricks für Snowskate-Anfänger aufgeführt werden. Essetielles zur richtigen Fusstellung, dem besten Schuhwerk und wie man ein Obstacle anfährt.
Du willst noch mehr über Snowskating im Internet erfahren? Hier haben wir noch einen nützliche Links für dich:

https://coolsten.de/snowskating-snowskates/

Youtube Eindrücke vom SnowSkaten mit Ambition